Anreise

Der LSWT2013 findet im Rahmen der SABRE 2013 auf dem innerstädtischen Campus (Grimmaischen Straße 12) der Universität Leipzig am Augustusplatz statt. Von dieser zentralen Lage aus sind alle weiteren universitären Einrichtungen gut erreichbar, ebenso befinden sich kulturelle Häuser, Cafés, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und der Hauptbahnhof in unmittelbarer Nähe

Table of Contents

    Anreisebeschreibungen

    Anreise mit dem Auto

    Über die Autobahn A9: Abfahrt Großkugel auf die B6 oder Abfahrt Leipzig West auf die B181, jeweils Richtung Innenstadt. Über die Autobahn A 38: Abfahrt Kreuz Rippachtal auf die B87, Richtung Innenstadt. Über die Autobahn A 14: Abfahrt Leipzig Mitte auf die B2 oder Abfahrt Leipzig Nordost auf die B87, jeweils Richtung Innenstadt. Folgen Sie dem Innenstadtring bis zum Augustusplatz am Georgiring. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Augustusplatz (Tiefgarage) gegen Gebühr.

    Anreise mit dem Zug

    Intercity- und Intercity-Express-Züge verbinden Leipzig mit fast allen europäischen Städten. Der Campus Augustusplatz liegt in unmittelbarer Nähe des Leipziger Hauptbahnhofs: * 5 Minuten Fußweg entlang der Nikolaistraße oder der Goethestraße, Richtung City-Hochhaus. * Eine Haltestelle mit den Straßenbahnlinien 10, 11 oder 16 Richtung Süden oder mit den Straßenbahnlinien 4, 7, 12 oder 15 Richtung Osten bis Haltestelle Augustusplatz.

    Anreise mit dem Flugzeug

    Der Flughafen Leipzig/Halle ist etwa 30 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt. Zwischen dem Flughafen Leipzig/Halle und dem Hauptbahnhof gibt es eine Zugverbindung. Züge fahren alle halbe Stunde, die Fahrtzeit beträgt ca. 15 Minuten. Vom Hauptbahnhof aus benutzen Sie bitte den Weg wie oben beschrieben. Sollte es von Ihrer Stadt keinen Direktflug nach Leipzig geben, empfehlen wir Ihnen, nach Berlin (ca. eine Stunde Zugfahrt bis Leipzig), Frankfurt am Main oder Hannover (ca. drei/ dreieinhalb Stunden Zugfahrt bis Leipzig) zu fliegen. Von allen drei Städten verkehren regelmäßig Züge nach Leipzig.

    News

    AKSW Colloquium, 08.05.2017, Scalable RDF Graph Pattern Matching ( 2017-05-08T09:42:49+02:00 by Lorenz Bühmann)

    2017-05-08T09:42:49+02:00 by Lorenz Bühmann

    At the AKSW Colloquium, on Monday 8th of May 2017, 3 PM, Lorenz Bühmann will discuss a paper titled “Type-based Semantic Optimization for Scalable RDF Graph Pattern Matching” of Kim et al. Read more about "AKSW Colloquium, 08.05.2017, Scalable RDF Graph Pattern Matching"

    ESWC 2017 accepted two Demo Papers by AKSW members ( 2017-04-19T10:19:43+02:00 Christopher Schulz)

    2017-04-19T10:19:43+02:00 Christopher Schulz

    Hello Community! The 14th ESWC, which takes place from May 28th to June 1st 2017 in Portoroz, Slovenia, accepted two demos to be presented at the conference. Read more about them in the following:                                                                         1. Read more about "ESWC 2017 accepted two Demo Papers by AKSW members"

    AKSW Colloquium, 10.04.2017, GeoSPARQL on geospatial databases ( 2017-04-07T10:43:55+02:00 by Dr. Matthias Wauer)

    2017-04-07T10:43:55+02:00 by Dr. Matthias Wauer

    At the AKSW Colloquium, on Monday 10th of April 2017, 3 PM, Matthias Wauer will discuss a paper titled “Ontop of Geospatial Databases“. Read more about "AKSW Colloquium, 10.04.2017, GeoSPARQL on geospatial databases"

    AKSW Colloquium, 03.04.2017, RDF Rule Mining ( 2017-03-31T13:39:28+02:00 TommasoSoru)

    2017-03-31T13:39:28+02:00 TommasoSoru

    At the AKSW Colloquium, on Monday 3rd of April 2017, 3 PM, Tommaso Soru will present the state of his ongoing research titled “Efficient Rule Mining on RDF Data”, where he will introduce Horn Concerto, a novel scalable SPARQL-based approach … Continue reading → Read more about "AKSW Colloquium, 03.04.2017, RDF Rule Mining"

    AKSW Colloquium, 27.03.2017, PPO & PPM 2.0: Extending the privacy preference framework to provide finer-grained access control for the Web of Data ( 2017-03-27T10:13:08+02:00 by Marvin Frommhold)

    2017-03-27T10:13:08+02:00 by Marvin Frommhold

    In the upcoming Colloquium, March the 27th at 3 PM Marvin Frommhold will discuss the paper “PPO & PPM 2.0: Extending the Privacy Preference Framework to provide finer-grained access control for the Web of Data” by Owen Sacco and John G. Read more about "AKSW Colloquium, 27.03.2017, PPO & PPM 2.0: Extending the privacy preference framework to provide finer-grained access control for the Web of Data"